Google+

Topfennockerln - Servus ausm Ruhrpott!

Als kleines Schmankerl zum Wochenende gab es Topfennockerln. Topfen ist ganz einfach gesagt Quark. Dieses Gericht habe ich zum ersten Mal in Wien, im Schloss Concordia in der Nähe des Zentralfriedhofs gegessen und war total begeistert.

Solltet Ihr in der Nähe sein, kann ich einen Besuch dort nur empfehlen! 

Guck mal: http://www.qype.at/place/387424-Schloss-Concordia-Wien


Zutaten:
500 g Magerquark
2 Eier
1 EL Butter (weich)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Rum
6 EL Mehl
6 EL Grieß
1 Prise Salz


Den Quark mit den Eiern vermengen. Butter, Zucker, Vanillezucker und den Rum unterrühren. Anschließend langsam Mehl und Grieß unterheben und die Prise Salz dazugeben. Das Ganze ca. 10 Minuten quellen lassen.


Zum Kochen:
250 ml Milch
250 ml Wasser
2 EL Zucker

Zubereitung:
Wasser, Milch und Zucker erhitzen, Nockerln mit Esslöffeln formen und ins kochende Wasser geben. Wenn die Nockerln an der Wasseroberfläche schwimmen, (Achtung: bei manchen Töpfen kleben die Nockerln am Boden fest) kann man sie mit einem Schaumlöffel entnehmen.
 



Serviervorschlag 1

Die Nockerln auf einem Erdbeerspiegel anrichten.


Serviervorschlag 2


Die Nockerln in einer Pfanne in geschmolzener Butter mit Zimt und Zucker karamellisieren.

Topfennockerln

Baba und Glück auf!

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus :)
    Muss ich mir auf jeden Fall merken, vielleicht probiere ich es demnächst aus ^_^

    AntwortenLöschen
  2. schöner blog :) ich werde dir jetzt folgen, wenn du möchtest, kannst auch du mir folgen. würde mich freuen :)
    http://yasi-bloggt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.
    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.
    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...